Header background

Das Alm-Brett

Unsere wuiden Tipps rund um Innovationen, Startups & Berge!

X-Mas Hüttenerlebnis mit Startup Alm

Ein spannendes Arbeitsjahr voller Höhenflüge, Chancen und angestrebten Zielen neigt sich langsam dem Ende. Zeit zurückzublicken, sich gegenseitig über Geschafftes zu beglückwünschen, vermeintliche Fehler anzusprechen und mit einem Fazit frohen Mutes gemeinsam gegen 2019 zu blicken. Die nötigen Rahmenbedingungen dazu haben wir von der Startup Alm mit unserer vorweihnachtlichen Team-Hütten-Aktion von 30.11. bis 17.12. ins Leben gerufen. Viele Teams aus den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen haben sich angemeldet, um ein paar Tage auf der Hoiz Alm oder auf dem Berg Retreat abzutauchen, die Bergwelt zu genießen, das zurückliegende Jahr Revue passieren zu lassen sowie die Teamzusammensetzung für das Neue zu besprechen.

Warum aber dafür die Entscheidung für ein Offsite-Team-Event und gegen einen Workshop Tag im Konferenzraum?

Kennen wir nicht alle das Gefühl, dass die besten Ideen immer dann entstehen, wenn wir nicht gegen die vertrauten Bürowände starren, sondern mit ganz anderen Kulissen konfrontiert sind? Weshalb also nicht mit dem gesamten Team in diese Atmosphäre eintauchen und den Spirit gemeinsam nutzen? Laut Financial Times-Experte Ian Sanders ist es für den Workflow sogar essentiell, hin und wieder den Schritt aus dem Alltag zu machen und sich auf ein Offsite-Team-Event einzulassen:

 

„Zu erfolgreichen Teambildungstagen gehören mehr als irgendwelche Workshops in einem Hotel bei kostenlosen alkoholischen Getränken“.*

„Richtig organisiert können Team-Exkursionen zum Teamgefühl beitragen, Konflikte lösen und die Motivation steigern. Sie bieten Gelegenheit zur Reflektion der eigenen Leistung und Standortbestimmung auf dem Weg zu einem gemeinsamen Ziel.“*

 

Das Umdenken seitens der Arbeitgeber ist diesbezüglich durch das Denken und Verhalten der heutigen Generation unumgänglich: Der eigene Job dient zur Selbstverwirklichung, Freizeit und Grenzen werden wieder mehr eingefordert, wodurch Vertrauen und Wertschätzung in die eigene Arbeitskraft immer mehr in den Fokus rücken. Unternehmen mit alten Strukturen funktionieren in der neuen Arbeitswelt langsam nicht mehr, junge Arbeitskräfte streben innerhalb dessen nach Veränderung und Einreißen der Strukturen. Dies stellt Teamleiter vor eine bisher unbekannte Herausforderung. Das Projekt Aristoteles** und der Begriff New Work haben gezeigt, was wichtig ist, um die großmögliche Effektivität und Zufriedenheit des Teams zu gewährleisten: Offsites zur Teamstrukturierung. Und wann funktioniert dies besser als zur Weihnachtszeit, um das Jahr mit einem guten Gefühl abzuschließen.

 

Bereits zu Besuch war zum Beispiel Airbus New Business, die das Offsite genutzt haben, um sich in einer neuen Team-Zusammensetzung besser kennenzulernen. Es ging um die Fragen: „Wo geht’s lang?“ und „Wer macht was?“. Dazu haben sie im Vorfeld nach einer Location gesucht, „die vom Standard abweicht. Wir wollten ein Erlebnis schaffen, zu dem wir alle im Team zusammen bringen“. Besonders gefallen hat dem Team „Die Heimeligkeit, das Teambuilding in ungewohnter Atmosphäre, der entspannte Charakter des Startup Alm Team Offsites und euer tolles Hosting.“

 

Dieses erste Feedback freut uns sehr und wir sind nun in spannender Erwartung auf die weihnachtlichen Offsite-Events in den Wochen bis zum 17. Dezember. Falls ihr euch für euer Team ebenso eine produktive Auszeit in den Bergen mit Inhalt, Rahmenprogramm und Outdoor-Aktivitäten wünscht, sprecht uns jederzeit gerne an.

 

Euer Startup Alm Team

 

 

*Quelle: HAUFE, https://www.haufe.de/personal/hr-management/mit-klaren-zielen-gelingt-das-team-building_80_456586.html, 24.07.2018)

** Quellen und Informationen dazu: https://entwickler.de/online/agile/project-aristotle-google-teameffektivitaet-297598.html

 

 

Text: Annika Wagner

Startup Alm Meetup ‚Future of Events‘ @Zukunft Personal Europe, Köln

Meetup ‚Future of Events‘ ft. Design Offices und GCB German Convention Bureau

Trefft uns auf der Zukunft Personal Europe in Köln in Halle 2.1 Stand X30 am 12.09. um 15.00 Uhr und diskutiert mit Future of Work-Experten zum Thema ‚Future of Events‘.

Erhaltet über uns kostenlos Tickets für die Zukunft Personal und meldet euch für unser Meetup an.

Die Startup Alm-Crew hat sich zum Ziel gesetzt, inspirierende Personen an außergewöhnlichen Orten zusammenzubringen. Ob durch die von uns organisierten Team Events, Team Meetings, Team Offsites in den Bergen oder durch feine eigene Events wie das Startup Alm Weekend, welches wir seit 2015 durchführen.

Jetzt neu: Meetup ‚Future of Events‘

Die Startup Alm bringt jetzt am Stand unseres Partners Design Offices New Work-Experten zum Thema ‚Future of Events‘ zusammen. Matthias Schultze, Geschäftsführer von German Convention Bureau und Daniel Knöller, Head of Sales MICE bei Design Offices sowie Kim Wlach und Jonas Schneider, Gründer der Startup Alm diskutieren mit euch über die Zukunft von B2B-Events und Offsites. Wir  bieten euch mit dem Meetup zudem die Plattform für den Erfahrungsaustausch im Bereich B2B Events, MICE und Offsites.

New Work: Neue Arbeitswelten auf der Zukunft Personal Europe

Für das Meetup sind wir zu Gast auf der Zukunft Personal Europe am Stand von Design Offices. Die Zukunft Personal Europe ist Europas größte HR-Messe und findet vom 11. bis 13. September in Köln statt. Dieses Jahr liegt der Fokus auf dem Thema ‚ Zukunft der Arbeit‘. Hierzu treffen sich Entscheider, HR-Verantwortliche und Gestalter der Arbeitswelt. Die Besonderheit unseres Meetup-Standortes: In einer ‚Worklab‘-Atmosphäre am Stand von Design Offices (Halle 2.1, Stand X30) könnt ihr innovative Arbeitslandschaften direkt erleben. Der Stand ist Teil des ‚Future of Work Village‘ mit einer Fläche von 2.500 qm. Diese wird von Michael O. Schmutzer, Gründer von Design Offices und New Work-Experte, kuratiert. Mit einem außergewöhnlichen Look and Feel entstehen hier unterschiedliche Raumszenarien, die auf die wachsenden Anforderungen von agilen, innovativen Teams eingehen.

 

Du bist auf der Suche nach einem Erfahrungsaustausch zu deinem nächsten Team Event? Du möchtest dich mit der MICE Community vernetzen? Dann sicher dir am besten gleich dein Ticket für die Zukunft Personal Europe (im Wert von 145,00 €) und besucht uns in Halle 2.1, Stand X30 am 12.09. um 15.00 Uhr >> Hol dir jetzt deinen Promotioncode für ein Free-Ticket

Auf geht’s! Wir freuen uns auf euch.

 

Hier geht’s zurück zu unseren anderen Projekten.

X-Mas Alm: Team Event in den Bergen

Weihnachtsfeier und Team Event in den Bergen 

Zugegebenermaßen ist die Vorstellung, dass in 4,5 Monaten schon wieder Weihnachten ist, bei diesen Temperaturen im höchsten Ausmaß überfordernd. Aber drehen wir es mal so: Die erste Jahreshälfte ist geschafft, der Sommer gibt ordentlich Gas und die Kollegen sowie man selbst möchten aus dem wohlverdienten Urlaub gar nicht mehr zurückkommen. Wieso also nicht schon jetzt etwas planen worauf sich alle in der zweiten Hälfte freuen können? Einen Jahresabschluss mit dem man sich beim ganzen Team bedanken und auf das zurückliegende 2018 anstoßen kann? Do schau her! Wir von Startup Alm organisieren euch eine unvergessliche Weihnachtsfeier in den Bergen. Und an dieser Stelle mal vorweg die Aufforderung, do it yourself, Chef! 

Wir stellen uns vor: Jahresendestimmung, die Temperaturen rutschen unter die 0 Grad Marke, der Schnee fällt vom Himmel und alles sieht ganz wunderbar weiß aus. Die Vorweihnachtszeit in der Großstadt mit all den Lichtern hat durchaus ihren Charme, aber nirgendwo ist es zur Weihnachtszeit so gemütlich wie auf der Berghütte und da bringen wir euch und euer ganzes Team hin! Kurz gesagt: Weihnachtsfeier mit Übernachtung in den Bergen! Klingt gut? Dann Obacht: Je nach Größe des Teams verfrachten wir euch auf die Hoiz Alm in Salzburg (5-14 Personen)  nur 2 Stunden von München oder auf das Berg Retreat in Tirol (15-37 Personen), erreichbar mit dem Auto in nur 1,5 Stunden.

Aus dem Grundpaket bestehend aus Wanderung, Glühwein, Lagerfeuer, Nagelstamm und Zipfelbobs inkl. alkoholfreie Getränke, Kaffee/Tee, Bier und Wein könnt ihr nach Lust und Laune noch Aktivitäten wie Schneeschuhe oder Fackeln hinzubuchen. Bei der kulinarischen Verpflegung am Abend habt ihr die Wahl zwischen Kaiserschmarrn-Wettbewerb, einem 3-Gänge-Weihnachtsdinner und einer Agile-Cooking-Class inklusive Trainer. Als addierbare Special warten ein Schnaps-Korb, Gin-Tasting, ein Jodel-Seminar mit Jodel Toni himself, eine Eisstockbahn und, und und… lest selbst durch Klick auf die Broschüre. 

Das ganze Weihnachts-Alm-in-den-Bergen-Paket ist darauf ausgerichtet, dass ihr in entspannter Hütten- Atmosphäre mit den Kollegen eine unkomplizierte und unvergessliche Zeit erlebt, die den Anwesenden noch lange in Erinnerung bleibt. Alle aufgeführten und buchbaren Aktivitäten werden von uns organisiert und gestellt. Subba easy also für euch, ihr müsst lediglich buchen und uns sagen, was ihr an Extras noch erleben wollt. Wäre doch auch eine tolle Überraschung für das eigene Team und die Assistenz, wenn die Organisation der Weihnachtsfeier mal ruckzuck über den Chef-Posten selbst laufen würde, oder? Wir zwinkern mal mit den Augen.

Neben Weihnachtsfeier und einer Übernachtung bieten wir auch die Verlängerung auf 2 Tage mit Meeting-Paket an, bei dem ihr einen weiteren Tag auf der Hütte genießen könnt. Wir stellen euch einen Tagungsraum inkl. Seminarausstattung (Beamer, 2 Flipcharts, Arbeitstische), Kaffee (Nespresso & Filterkaffee zum Selbstkochen), Kuchen, Mittagessen, inkl. alkoholfreie Getränke und Bier zur Verfügung. Optional besteht die Möglichkeit noch ein Schneemann-Set oder ein Lebkuchenbauhaus-Set als Extra hinzu zu buchen. Für die Verpflegung am Abend stehen auch hier wieder verschiedene Möglichkeiten je nach Kochlaune zur Verfügung.

Falls eure Gedanken nun unter die 0 Grad Marke gerutscht sind und ihr anstatt von eisgekühlten Getränken von einer dampfenden Tasse Glühwein und einer gewaltigen Portion Kaiserschmarren träumt, hat euch gedanklich wohl der Hüttenzauber ergriffen. Wir würden uns sehr freuen, euch und euer Team im Zeitraum 30.11. bis 17.12.  für eine oder mehrere Nächte in die Berge zu holen. Ein motivierender Jahresabschluss mit gemeinsam Team-Aktivitäten rundet die Stimmung ab, jeder hat Zeit dem anderen mal für die getane Arbeit auf die Schulter zu klopfen und sich über das gemeinsam Geschaffte und auf die anschließende Auszeit zum Jahresende zu freuen. Nach so einem Abschluss kommt bestimmt auch jeder wieder gerne aus dem Weihnachtsurlaub zurück!

Eure Buchungsanfragen könnt ihr via Formular auf unserer Website mit zusätzlichen Informationen, per Mail (servus@startupalm.com) oder direkt am Telefon (+49-173-3182473) stellen!  Wir versuchen euch innerhalb von 24 Stunden euer Angebot zu schicken und freuen uns auf euch.

Euer Startup Alm Team

 

 

Text: Annika Wagner

 

Startup Alm Campfire Event mit Rüdiger Linhof

Startup Alm Campfire mit Rüdiger Linhof 

Wo lässt es sich besser Ideen und Inspirationen austauschen als in entspannter Atmosphäre fernab vom Arbeitsplatz? Das dachten wir uns von der Startup Alm auch und haben die abenteuerlustige Startup-Community Münchens und Innovationshungrigen zu einer Runde Lagerfeuer mit Bergstimmung eingeladen. Besonderer Gast des Abends ist Rüdiger Linhof — Bassist der seit 20 Jahren bestehenden Band Sportfreunde Stiller. Wie viele Parallelen man zwischen dem Team-Aufbau eines Startups und dem einer Band ziehen kann, diskutieren wir mit Rüdiger — kurz Rüde — in einer gut gelaunten Runde und mit Jonas von der Startup Alm als Moderator. Wir haben für euch zusammengefasst, was wir uns aus den Anekdoten als Erkenntnisse mitgenommen haben:

 

Der Teamgeist als zentraler Stützpunkt

Als für Rüde feststand, dass er gerne als Bassist in einer Band spielen würde, ging er auf die Suche, lernte viele Musiker kennen und probierte Formationen aus. Erst als Rüde seine heutigen Bandkollegen Flo und Peter kennenlernt und damit auf Köpfe trifft, die denken wie er, fühlt sich der Bandgedanke richtig an. Schnell war ihm klar, worauf es ihm bei der Bandfindung ankommt ist, dass die Zusammenstellung menschlich passt. Dieses Gefühl lässt sich aus unserer Sicht gut auf Teams übertragen — am Ende sind es immer die Menschen, die dich motivieren und diesen Geist erschaffen, der ein Projekt besonders macht und am Leben hält.

2018-07-16 - Startup Alm Campfire-Ruediger-Linhof-03581-web

Eine Idee ist ein Angebot, kein Gesetz

Heiß in der Campfire Runde diskutiert: Wenn eine Band oder ein Startup funktionieren soll, muss eines selbstverständlich sein: Jede Idee, die ein Mitglied hat, darf und soll A immer frei ausgesprochen werden und B ist sie niemals falsch. Denn jeder Gedanke, jede Richtung, die man im Kopf hat, kann im Team oder in einer Band aufgenommen, diskutiert und weitergesponnen werden. Diese Freiheit, die mit Vertrauen, Teamgeist und Wertschätzung verbunden ist, stellt das A und O von kreativem Spielraum dar.

Startup Alm Campfire Ruediger Linhof Sportfreunde Stiller 3

Langfristig erfolgreich mit Anstand oder die Wichtigkeit des erweiterten Teams

Eine weitere Anekdote, die bei allen Anwesenden an diesem Abend besonders im Kopf bleibt, ist nachfolgende: Die ersten Personen, auf die das Publikum am Abend eines Konzertes trifft, sind nicht die Band, sondern meist die Securities am Eingang. Securities, die an diesem Abend die Band ebenso vertreten, wie auch die Garderoben- und Thekenkräfte. Jede einzelne Person, die an diesem Abend arbeitet, ist Teil des Bandteams. Teil des Gefühls, für das die Band steht. Ist schon der Security am Eingang kauzig, betritt man die Konzerthalle verärgert. Im übertragene Sinne bedeutet das: Das erweiterte Team ist genauso wichtig wie der Kern. Entfacht man hier auf Basis eines respektvollen Umgangs mit Anstand ein kleines, positives Feuer, so verbreitet es sich immer weiter, als Schlüssel zum Erfolg.

Startup Alm Campfire Ruediger Linhof Sportfreunde Stiller 2

Räume hinter sich lassen

Das eigene Kreativitäts-Level stetig auf dem selben Stand zu halten, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Manchmal fehlt sie komplett und man beginnt sie zu suchen, in sich selbst, und durch die Hilfe und Ideen von anderen. Ein wichtiger und nicht zu unterschätzender Faktor — den wir auch bei Startup Alm vertreten — ist der Ortswechsel, raus zu gehen, zum Beispiel auf eine Hütte in den Bergen. Den Raum, bzw. das Kreativitätsloch, hinter sich zu lassen und fernab davon nach neuen Ideen schnappen. Nicht umsonst heißt es, dass die besten Geschäftsideen und Songs immer unterwegs entstehen. Dann, wenn Du dich frei, unbefangen und lebendig fühlst. Dort liegt der Ursprung von Kreativität. Hierzu passt auch eine Anekdote von Rüde, wie bspw. schon Lieder auf einer Hütte entstanden sind.

Es gibt 1000 Business-Pläne, aber am Ende zählt immer der Wille

Wer sich heutzutage selbstständig macht, schreibt — wen auch manchmal nur für das Arbeitsamt — einen Business-Plan, in dem er sein Vorhaben versucht mit Worten auf den Punkt zu bringen. Das mag helfen, Struktur in seine Gedankenwelt zu bringen, kalt betrachtet sind es aber nur Worte auf einem Blatt Papier. Egal wie gut und intelligent durchdacht diese Worte sind, braucht es den Willen, die Worte in die Tat umzusetzen. Und dabei gefasst auf Rückschläge zu sein und beflügelt von den Menschen, die den Willen mit dir teilen.

Ein Abend voller inspirierender Erlebnisse und Anekdoten von Rüdiger Linhof, die uns nicht nur beflügelt noch Hause gehen lassen haben — die wir auch aufschreiben wollten, um sie zu teilen. Wir sagen: Herzlichen Dank Rüde, für die Offenheit und Inspiration und Danke an alle, die sich die Zeit genommen haben, an diesem Abend dabei zu sein und ihre Gedanken und Fragen zu teilen.

Mit der Startup Alm haben wir unser Projekt gefunden, mit dem wir einerseits Teams Luft und Raum für Kreativität abseits der eigenen vier Bürowände geben wollen. Wir wollen Orte und Erlebnisse schaffen, an denen Teams Innovationen finden und daran arbeiten wir mit viel Willenskraft, Liebe und Engagement.

Text: Annika Wagner & Kim Wlach, Fotos: Alexander Ruhri

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Unweit von München
servus@startupalm.com
+49 (0) 173 - 3182473
© 2018 - Startup Alm - Impressum