X-Mas Hüttenerlebnis mit Startup Alm

Ein spannendes Arbeitsjahr voller Höhenflüge, Chancen und angestrebten Zielen neigt sich langsam dem Ende. Zeit zurückzublicken, sich gegenseitig über Geschafftes zu beglückwünschen, vermeintliche Fehler anzusprechen und mit einem Fazit frohen Mutes gemeinsam gegen 2019 zu blicken. Die nötigen Rahmenbedingungen dazu haben wir von der Startup Alm mit unserer vorweihnachtlichen Team-Hütten-Aktion von 30.11. bis 17.12. ins Leben gerufen. Viele Teams aus den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen haben sich angemeldet, um ein paar Tage auf der Hoiz Alm oder auf dem Berg Retreat abzutauchen, die Bergwelt zu genießen, das zurückliegende Jahr Revue passieren zu lassen sowie die Teamzusammensetzung für das Neue zu besprechen.

Warum aber dafür die Entscheidung für ein Offsite-Team-Event und gegen einen Workshop Tag im Konferenzraum?

Kennen wir nicht alle das Gefühl, dass die besten Ideen immer dann entstehen, wenn wir nicht gegen die vertrauten Bürowände starren, sondern mit ganz anderen Kulissen konfrontiert sind? Weshalb also nicht mit dem gesamten Team in diese Atmosphäre eintauchen und den Spirit gemeinsam nutzen? Laut Financial Times-Experte Ian Sanders ist es für den Workflow sogar essentiell, hin und wieder den Schritt aus dem Alltag zu machen und sich auf ein Offsite-Team-Event einzulassen:

 

„Zu erfolgreichen Teambildungstagen gehören mehr als irgendwelche Workshops in einem Hotel bei kostenlosen alkoholischen Getränken“.*

„Richtig organisiert können Team-Exkursionen zum Teamgefühl beitragen, Konflikte lösen und die Motivation steigern. Sie bieten Gelegenheit zur Reflektion der eigenen Leistung und Standortbestimmung auf dem Weg zu einem gemeinsamen Ziel.“*

 

Das Umdenken seitens der Arbeitgeber ist diesbezüglich durch das Denken und Verhalten der heutigen Generation unumgänglich: Der eigene Job dient zur Selbstverwirklichung, Freizeit und Grenzen werden wieder mehr eingefordert, wodurch Vertrauen und Wertschätzung in die eigene Arbeitskraft immer mehr in den Fokus rücken. Unternehmen mit alten Strukturen funktionieren in der neuen Arbeitswelt langsam nicht mehr, junge Arbeitskräfte streben innerhalb dessen nach Veränderung und Einreißen der Strukturen. Dies stellt Teamleiter vor eine bisher unbekannte Herausforderung. Das Projekt Aristoteles** und der Begriff New Work haben gezeigt, was wichtig ist, um die großmögliche Effektivität und Zufriedenheit des Teams zu gewährleisten: Offsites zur Teamstrukturierung. Und wann funktioniert dies besser als zur Weihnachtszeit, um das Jahr mit einem guten Gefühl abzuschließen.

 

Bereits zu Besuch war zum Beispiel Airbus New Business, die das Offsite genutzt haben, um sich in einer neuen Team-Zusammensetzung besser kennenzulernen. Es ging um die Fragen: „Wo geht’s lang?“ und „Wer macht was?“. Dazu haben sie im Vorfeld nach einer Location gesucht, „die vom Standard abweicht. Wir wollten ein Erlebnis schaffen, zu dem wir alle im Team zusammen bringen“. Besonders gefallen hat dem Team „Die Heimeligkeit, das Teambuilding in ungewohnter Atmosphäre, der entspannte Charakter des Startup Alm Team Offsites und euer tolles Hosting.“

 

Dieses erste Feedback freut uns sehr und wir sind nun in spannender Erwartung auf die weihnachtlichen Offsite-Events in den Wochen bis zum 17. Dezember. Falls ihr euch für euer Team ebenso eine produktive Auszeit in den Bergen mit Inhalt, Rahmenprogramm und Outdoor-Aktivitäten wünscht, sprecht uns jederzeit gerne an.

 

Euer Startup Alm Team

 

 

*Quelle: HAUFE, https://www.haufe.de/personal/hr-management/mit-klaren-zielen-gelingt-das-team-building_80_456586.html, 24.07.2018)

** Quellen und Informationen dazu: https://entwickler.de/online/agile/project-aristotle-google-teameffektivitaet-297598.html

 

 

Text: Annika Wagner

Unweit von München
servus@startupalm.com
+49 (0) 173 - 3182473
© 2018 - Startup Alm - Impressum